Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG

Nach der EU-Verordnung 2015/1188 zur Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG müssen alle Infrarot-, Elektroheizungen und -strahler innerhalb einer Gebäudehülle festgelegte Kriterien erfüllen. Um die Ökodesign-Richtlinie erfüllen zu können, müssen die Heizgeräte einen bestimmten Raumheizungs-Jahresnutzungsgrad erreichen.

Zu Gebäudehüllen zählen auch Garagen, Spitzböden, Kellerräume, Wintergärten, Kaltwintergärten oder Sommergärten und abgeschlossene Anbauten.

Heizgeräte, die für die Nutzung im Freien, dem „überdachten Außenbereich“ bestimmt sind, unterliegen ausdrücklich nach Artikel 1 nicht der EU-Verordnung 2015/1188.

Die Ökodesign-Richtlinie bildet den europäischen Rechtsrahmen für die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung energieverbrauchsrelevanter Produkte. Die Ökodesign-Richtlinie sieht vor, Mindesteffizienzanforderungen für verschiedene Produktgruppen im Rahmen einzelner Durchführungsmaßnahmen festlegen zu können. Dies führt dazu, dass besonders ineffiziente Geräte schrittweise vom EU-Binnenmarkt ausgeschlossen werden und trägt dazu bei, die nationalen und europäischen Klimaziele zu erreichen. Die Anforderungen werden in Form von EU-Verordnungen umgesetzt.

Für die EU-Verordnung 2015/1188 sind notwendige Steuerungen, z.B. geeignete Raumthermostate erforderlich. Sehen Sie hierzu die unten aufgeführte Tabellen:

 

Raumheizungs-Jahresnutzungsgrad

Ortsbeweglich Ortsfest Heizstrahler Fußbodenheizung
250 Watt >= 250 Watt 1.200 Watt >= 1.200 Watt
Grundwert 30% 30% 30% 30% 30% 30%
mind. Anforderung 36% 38% 34% 31% 35% 38%
fehlender Jahresnutzungsgrad -6% -8% -4% -1% -5% -8%

 

Korrekturfaktor F(2)

bei elektrischen Einzelraumheizgeräten*
Ortsbeweglich Ortsfest Heizstrahler Fußboden-Heizgerät

Einstufige Wärmeleistung, keine Raumtemperaturkontrolle

0% 0% 0% 0%

Zwei oder mehr manuell einstellbare Stufen, keine Temparaturkontrolle

1% 0% 2% 0%

Raumtemparaturkontrolle mit mechanischem Thermostat

6% 1% 1% 1%
Mit elektronischer Raumtemperaturkontrolle 7% 3% 2% 3%

Mit elektronischer Raumtemperaturkontrolle und Tageszeitregelung

8% 5% 3% 5%

Mit elektronischer Raumtemperaturkontrolle und Wochentagsreglung

9% 7% 4% 7%

* Ausstattung des Produkts (es kann nur eine Option ausgewählt werden)

 

Korrekturfaktor F(3)

bei elektrischen Einzelraumheizgeräten*
Ortsbeweglich Ortsfest Heizstrahler Fußboden-Heizgerät
Raumtemperaturkontrolle mit Präsenzerkennung 1% 0% 2% 0%
Raumtemperaturkontrolle mit Erkennung offener Fenster 0% 1% 1% 1%
Mit Fernbedienungsoption 0% 1% 1% 1%
Mit  adaptiver  Regelung  des  Heizbeginns 0% 1% 0% 1%
Mit  Betriebszeitbegrenzung 0% 0% 1% 0%
Mit  Schwarzkugelsensor   0% 0% 1% 0%

*Ausstattung des Produkts (Mehrfachnennungen möglich)

 

Weitere Informationen finden Sie unter: EU-Verordnung 2015/1188